Meine ersten Fotografie-Themen

Für diesen Beitrag heute, dachte ich mir ich zeige euch einfach mal einige der ersten, meiner Bilder, die themenspezifiziert worden sind. Erzählt mir auch von euren Ersten, die ihr bewusst zu einem Thema aufgenommen habt. 🙂

beach
Das erste Strandfoto in meiner Sammlung.Aufgenommen in Sehestedt, Norddeutschland.
coffeeDas erste Hintergrund-Bild zum Thema Kaffee, das ich gemacht habe.Einfach nur einige Kaffeebohnen auf dem Tisch verteilt und von oben herab mit Blitzlicht abgelichtet.
Feuer-Tasse
Das erste Bild, dass ich etwas manipuliert habe. Hier sieht man wohl gleich das Unrealistische.Ich meine, wer stellt schon seine Tasse auf einen Kuchenteller.
laternebw
Das erste SchwarzWeiß-Foto das ich bearbeitet habe.

rollerDas erste „Produkt-Foto“ das ich auf dem Stihl-TestTag Veranstaltung 2016 gemacht habe. Ich war im Nachhinein überrascht wie gut das Bild tatsächlich geworden ist.

Da war ich doch noch ein wenig stolz drauf. 🙂

SpielfigurenDas erste Foto, an dem ich intensiv dran saß. Da habe ich mir einfach ein paar alte Spielfiguren geschnappt und so, wie ihr es seht, auf meinem Schreibtisch angeordnet und ein simples Blatt Papier in den Hintergrund gehängt.
Sunset
Der erste Sonnenuntergang den ich aufgenommen habe.
würfelundchips
Das erste freigestellte Bild das ich gemacht habe. Hier habe ich mir eine eigene kleine Foto-Box aus einem alten Karton gebastelt.Mit weißen Blättern ausgelegt und von oben herab, durch ein Loch, mit Taschenlampe beleuchtet.
Zur Ausbesserung habe ich dazu noch den Blitz genutzt. Nachgearbeitet über Photoshop, wurden im Prinzip nur Helligkeit und Farbton. Das weiß musste ich kaum nachpinseln.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s